Wärmebrücke vs. Kältebrücke

6 Dez 2016

Wärmebrücke vs. Kältebrücke

Außer dem falsch verwendeten Begriff „Isolation“ im Bauwesen, gibt es noch einen zweiten falschen „Klassiker“!

Die Kältebrücke

Wer nun glaubt, dass es nur Leien sind, die auf diesen Begriff zurückgreifen täuscht sich. Auch versierte (auch studierte) Fachleute der Planung und Ausführung… und auch manche Sachverständige verwenden den Begriff „Kältebrücke“, um einen Zustand eines Gebäudeteils (Außenwandecke, Heizkörpernische, Betonsturz, etc.) zu beschreiben, wo Wärme von innen-nach-außen schneller abfließt, als in ungestörten/homogenen Bauteilen.

Zu guter Letzt, gibt es Kälte in der Bauphysik nicht. Diese stellt sich erst ab 0°Kelvin / oder -273°Celsius ein. Also den Zustand, wo keine molekulare Bewegungsenergie mehr vorhanden ist.

Solange sich die Molekülchen bewegen… ist das Wäremenergie… und somit eine Wärmebrücke!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *